Streifzug durch den Holsteiner Herbst

Immer wieder sonntags stellt sich die Frage: Hausarbeit oder Spaziergang? Da ich die ganze Woche von morgens bis abends auf meinem Hintern am Schreibtisch sitze, entscheide ich mich meistens für den Spaziergang. Oft habe ich Glück mit dem Wetter, so auch heute. Endlich raus und den Herbst fotografieren.

Weiterlesen

Shoppen ist nicht jedermanns Sache

Kleider für den Abiball in Reih und Glied: Die Farben sind unterschiedlich, Schnitt und Art gleichen sich.

Shoppen an sich ist schon sehr alt. Bereits im Mittelalter schlenderten Menschen über Märkte, um einzukaufen. Und bestimmt haben sie schon damals mehr gekauft, als sie ursprünglich vorhatten. Shopping oder shoppen ist also nichts Neues. Es heißt nur noch so lange so, und nicht jeder hat Spaß daran oder kann es sich leisten.

Weiterlesen

Kommersbuch: Ein Stück Familiengeschichte

Sie hießen Martha, Lotte und Else, die Damen, die sich irgendwann vor mehr als 100 Jahren in das Kommersbuch eintrugen. Das kleine, schon etwas zerfledderte Büchlein ist so etwas wie ein Familienschatz, den mir mein Vater jetzt zum Hüten gegeben hat. Ein solches Kommersbuch zu haben, gehörte damals bei Studenten zum guten Ton. Nicht ganz klar ist, wem es gehört hat, meinem Großvater oder meinem Großonkel.

Weiterlesen

Erntedank: Psalm 104 sagt alles dazu

Heute ist Erntedanktag. Außerdem ist es der Tag, an dem der St.-Johannes-Chor Kücknitz, in dem ich singe, den ersten Gottesdienstauftritt seit Ausbruch der Corona-Pandemie hatte. Das war nur möglich, weil der Gottesdienst draußen stattfand. Sonst war vieles so wie immer beim Erntedank, und natürlich wurde der Psalm 104 gesprochen.

Weiterlesen