Lost Place: Streifzug durch die alte Ziegelei

Manchmal liegen die besten Plätze zum Fotografieren gleich um die Ecke. Gar nicht weit von uns entfernt fristet eine alte Ziegelei seit 23 Jahren ein trauriges Dasein: außer Betrieb, auf dem besten Weg, überwuchert zu werden und voller Graffiti. Ich durfte mal ganz offiziell rein, um dort zu fotografieren. Ein toller Lost Place.

Die alte Ziegelei wird in den nächsten Jahren verschwinden. Ein Investor hat das Gelände gekauft und will dort Wohnungen und Praxen bauen und öffentliche Flächen wie Parks und einen Markt- und Veranstaltungsplatz bauen. Es ist ein sehr netter Investor, der mir bei dem Pressetermin zu seinen Plänen erlaubt hat, jederzeit wiederzukommen und in Ruhe dort zu fotografieren. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen.

Lost Place: nicht ganz ungefährlich

Ein bisschen mulmig war mir schon, als ich durch die verfallenen Hallen gegangen bin. Es liegen doch etliche Stolperfallen am Boden, hier und da tun sich tiefe Löcher auf. Und ich hatte ein bisschen Angst vor dem, was von oben runterkommen könnte. Ich habe zwar immer einen Bauhelm im Auto, aber an den habe ich gar nicht gedacht, als ich in diesem Lost Place herum stiefelte.

Alte Ziegelei
Schon von außen ist zu sehen, was den Besucher hier erwartet.

Trotz eher magerer Ausrüstung bin ich alles abgegangen. Mit der Kamera auf dem Stativ und dem 11-16-mm-Objektiv habe ich jeden Winkel dokumentiert. Einer schöner verfallen als der andere. Die Ausbeute habe ich anschließend in Lightroom bearbeitet und kräftig an den Reglern gedreht. Lost-Place-Fotografie muss nicht natürlich sein, da darf man durchaus ein bisschen hinlangen. Es geht nicht darum, die Realität abzubilden, sondern sie zu überhöhen. Das habe ich schon beim alten Kurhaus so gehalten.

Und hier kommen all die wunderbaren Bilder aus der alten Ziegelei.

Alte Ziegelei
Alte Ziegelei
Alte Ziegelei
https://flic.kr/p/2oVcToZ
Alte Ziegelei
Alte Ziegelei
Alte Ziegelei
Alte Ziegelei
Grafitti
https://flic.kr/p/2oVgUqc
Ein Fall fürs Heizungsgesetz
Slow
Marlon was here

Anmelden

Ich informiere regelmäßig über neue Blogposts

*

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert