Linktipp: 17 Eselsbrücken der Fotografie

„Sonne lacht, Blende acht“ dürfte wohl jeder Fotograf kennen. Das ist der merkbarste Merksatz, die bekannteste Eselsbrücke, die die Fotografie zu bieten hat. Es gibt offenbar noch viele andere. Entdeckt habe ich sie beim Blog vom-landleben.de. Die meisten davon kannte ich nicht.

Die „17 Eselsbrücken der Fotografie – und was sie taugen“ ist ein lesenswerter Beitrag. Autorin Anne listet nicht nur die Merksätze auf, sondern bewertet sie auch. Viele davon sind sehr eingängig. Als ich heute bei strahlendem Sonnenschein unterwegs war, schoss mir dieser Merksatz durch den Kopf: Zwischen zwölf und drei hat der Fotograf frei. Klar, wer will schon hartes Licht.

Anne hat ihre Merksätze nach Themen geordnet. Licht, Blende, Motiv, Belichtungszeit, Bildbearbeitung. Alles garniert mit Beispielfotos. Ein Beitrag, den ich gerne gelesen habe und deshalb hier ebenso gerne empfehle.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg