Gesammelte Werke von der Klotür

Gerade reden alle über Klopapier, ich möchte hier mal Klotüren zeigen. Genauer über die Piktogramme, die aufs stille Örtchen hinweisen. Der Hinweis auf die Klotür und darauf, welche für Damen und welche für Herren ist, kann sehr unterschiedlich ausfallen. Ich habe über die Jahre schöne Beispiele gesammelt.

Gerade erst entdeckt und sehr schick: Die Klotür-Piktogramme in der Elbphilharmonie.
Unübersehbar: Damen und Herren in einem französischen Einkaufszentrum
Einfach nur schick: Die Piktogramme in einem Rathaus in Schleswig-Holstein.
Schon etwas abgerissen: Pipi(e)-Lounge, die ich mal irgendwo entdeckt habe.
Selbst gemalt: Wenn Veranstalter einer Outdoor-Party auf das Dixi-Klo verzichten.
Gefunden auf einem Rastplatz: Unglaublich, welche Turnübungen manche Leute offenbar vollführen.
In Island gefunden: Vater-Mutter-Kind Toilette mit Wickelkommode.
Hinweisschild auf den Seychellen: Nein, das ist kein Frauenhintern, sondern eine stilisierte Coco de Mer, eine Seychellennuss.
Nochmal die Seychellen: Die idee, Nuss und männlichen Blütenstand in das Piktogramm mit einzuarbeiten, weckt seltsame Assoziationen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg