Fass! Hol das Stöckchen

Fass! Hol das Stöckchen

Ich bin mit einem Stöckchen beworfen worden. Genauer: Mit einem Fünftel eines Stöckchens. Gekommen ist es von Leon von Kiwipalme, der hat es vom Phasenkasper bekommen, hat es in fünf Stücke gebrochen und weiter geworfen. Da ich das für eine nette Idee halte, beteilige ich mich gerne und werfe mein Stöckchen-Stück weiter. Vorher habe ich aber noch etwas zu tun.

Mit dem Stöckchenwurf verbunden ist das Beantworten von fünf Fragen. Diese hier hat Leon mir und meinen vier Mitstreitern aufgegeben:

Wie seid Ihr zum Bloggen gekommen?

Ich schreibe seit über 30 Jahren für Zeitungen. In den vergangenen zehn Jahren habe ich mehr und mehr meine Liebe zum Netz im allgemeinen und zu seinen Möglichkeiten im besonderen entdeckt. Was lag da näher, als in die Bloggerei einzusteigen. Ich habe ja sonst nichts zu schreiben (merke: verbringe jeden Tag an die acht bis zehn Stunden damit). Mein Blog ist meine persönliche Spielwiese, da bin ich nicht Lohn-, sondern selbstständige Schreiberin. Wobei beides gleich viel Spaß macht.

Welches ist das wichtigste/beste WordPress-Plugin das ihr in eurem Blog einsetzt?

Oh je, schwierige Frage. Das wichtigste dürfte Better WP Security sein, um mich vor Hackerangriffen zu schützen. Meine gern genutzten Plugins sind Statistiktools, als Bloganfängerin begrüße ich jeden Leser mit Freude. Ich habe mehrere Tools laufen und staune immer wieder über die unterschiedlichen Zahlen, wahrscheinlich ist nicht eine davon richtig.

Habt ihr ein Smartphone?

Ja, seit vier Monaten, und ich bin ganz begeistert. Vor allem von der wunderbaren Möglichkeit, von unterwegs zu twittern, auch beruflich. Und davon, abends auf dem Sofa meinen Feedreader leer zu lesen.

Wenn ja: Welches und welche App ist eure Lieblingsapp? Wenn nein: Warum?

Ich habe ein Sony Ericsson Xperia Mini Pro in der Tasche. Zu den Lielings-Apps gibt es nur zwei richtige Antworten: Google-Feedreader und Twitter. Verbinden mich problemlos mit der Blogosphäre und mit meinen Followern und Twitter-Freunden.

Auf was freut ihr euch im neuen Jahr besonders?

Darauf, dass es endlich wieder wärmer wird.

Wie heißt der beste Film/das beste Buch den/das ihr in letzter Zeit gesehen/gelesen habt?

„Tango africano“ von Hardy Krüger. Sehr anrührend, die Geschichte, allerdings liegt mir der Schreibstil von Krüger nicht so richtig.

Die Spielregeln für das Stöckchenwerfen sehen vor, dass ich meinen fünf Wurfopfern ebenfalls fünf Fragen stellen muss. Frage eins übernehme ich mal, das haben viele gemacht, weil sie es für die spannendste Frage halten. Also los:

Wie seid Ihr zum Bloggen gekommen?

Was hört Ihr auf langen Autofahrten?

Welches ist Euer liebstes Reiseland und warum?

Schon mal E-Books gelesen? Wenn ja, wie gefällt es euch? Wenn nein, warum nicht?

Wie findet Ihr die Stöckchen-Aktion?

Und nun freue ich mich auf die Antworten von

Wilfried

Gzi-notiert

Wildes Huhn

@ladyfromhamburg (Hat mir leider einen Korb gegeben)

Fenja auf’m Dach

Hier kommen die Regeln für euch:

  1. Verlinke die Person, die Dir das Stöckchen zugeworfen hat
  2. Beantworte die Fragen, die gestellt wurden
  3. Bewerfe anschließend 5 Leute mit dem Stöckchen
  4. Gibt den Personen Bescheid, dass Du sie ausgewählt hast
  5. Stelle anschliessend 5 Fragen, die beantwortet werden müssen

Ich hoffe, Ihr macht alle mit. Ich freue mich auf eure Antworten.

 

Fass! Hol das Stöckchen

5 Kommentare

  1. Also – verstehe ich es recht, dass die fünf Leute Twitterer sein UND einen Blog haben müssen? Ehrlich gesagt hätte ich es persönlich vorgezogen, wenn dort nicht gesaZ sonder gzi-notiert gestanden und mein Blog verlinkt wäre… Wer denkt schon bei einer Blogerwähnung an einen Twitter-Nick (außer man nutzt das bei den Kommentaren zusätzlich das Twitter-Plugin bei den Angaben wie mein Liebster rundumkiel.de) :)
    ich mach mich dann mal am Wochenende an das Stöckchen, erstmal muss ich mich vom Schreck erholen :lol:

      1. Aber warum schreibst und verlinkst Du dann die Twitternamen/accounts??? Die Blogs wären doch auch bei den, die es machen sollen, viel sinnvoller zu verlinken? Und auch die Benachrichtigung über Twitter – wenn ich deinen Blog nicht schon im Feed hätte, wer weiß, wann ich es bemerkt hätte ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg