Keine Angst vor dem Siebenschläfer-Wetter

Keine Angst vor dem Siebenschläfer-Wetter

Der DLRG-Turm verwaist, die Strandkörbe verschlossen, Wasser von oben, von unten und von der Seite, über See und Land gepeitscht von einer steifen Brise: Alles andere als rosige Aussichten in diesen Tagen an der Küste. Auf jede kurzfristige Besserung folgt unweigerlich das nächste Sturm- und Regentief. Und das soll laut Bauernregel nach dem heutigen Siebenschläfertag jetzt sieben Wochen lang so bleiben? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht.

Keine Sorge, die düstere Aussichten lassen sich auf vielerlei Weise wegargumentieren. Die wichtigste: Heute ist gar nicht Siebenschläfertag! Warum das so ist, hat mir mal ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst erläutert. In Wahrheit ist dieser Gedenktag am 7. Juli und nur durch die gregorianische Kalenderreform aus dem Jahr 1582 zehn Tage nach vorn gerutscht. Und ein einziger Tag, beruhigt der Meteorologe weiter, macht noch keinen langfristigen Wettertrend. „Man muss einen kleineren Witterungsabschnitt nehmen, bei uns von Ende Juni bis Anfang Juli.“ Wenn dann eine Großwetterlage unverändert bleibe, steige die Wahrscheinlichkeit, dass sie anhalte. Das beruhigt mich nicht besonders. Diese Schietwetter geht jetzt schon etliche Tage, ja schon Wochen über uns nieder.

Doch der Wetterexperte hat noch eine gute Nachricht parat: Die Siebenschläfer-Bauernregel trifft im Norden nur zu etwa 60 Prozent zu, haben Beobachtungen über viele Jahre ergeben. „Das ist knapp über gewürfelt“, ordnet der Experte diesen statistischen Wert ein. Schließlich weist der Mann vom Wetterdienst noch darauf hin, dass der Sommer ja gerade erst angefangen hat. Ob nun gut oder schlecht, auf jeden Fall werde das Wetter ruhiger. Und es gibt vom Fachmann sogar ein bisschen Hoffnung auf einen Super-Sommer: „Es wäre sehr ungewöhnlich, wenn das Wetter über drei Monate gleich bleibt.“

Zur aktuellen Lage 2013 berichten die Lübecker Nachrichten.

Keine Angst vor dem Siebenschläfer-Wetter

2 Kommentare

  1. Guten Tag,

    das ist ein wunderbarer Artikel, warum habe ich ihn nicht früher entdeckt?

    Jedenfalls wusste ich nicht, dass der Siebenschläfertag um 10 Tage durch die gregorianische Reform verschoben wurde. Ich slebst habe auch einige Nachforschungen zum Siebenschläfertag betrieben und auf meinem Blog über die Geschichte und die Legende, die hinter dem Siebenschläfertag liegt, berichtet. Das hier ist eine gute Ergänzung.

    Ich werde hier öfter borbeisehen, sehr interessante Themen :)

    Liebe Grüße

    Monika

    1. Liebe Monika,
      vielen Dank für den freundlichen Kommentar. Dass der Siebenschlägertag gar nicht am 27. Juni ist, tröstet einen immer dann, wenn das Wetter an diesem Tag miserabel ist. Wenn es gut ist, möchte man schon gern, dass die Regel für diesen Tag gilt. Aber letztlich können wir doch nicht an der Schraube drehen, und das ist auch gut so.
      LG und schönen Sonntag, Susanne

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg