Wie aus peyronnet.de wieder pyrolim.de wurde

Ich habe gerade den umgekehrten Weg beschrieben. Es geht hier gerade ein bisschen hin und her: Mal pyrolim,de, dann peyronnet.de und jetzt wieder pyrolim.de. Ging halt nicht anders. Jetzt aber ist wieder fast alles hübsch.

 

Ich hatte ja schon ausführlich beschrieben, welche technischen Probleme sich seit Jahresanfang vor mir aufgetürmt hatten. Ich bin als Autodidaktin an meine Grenzen gestoßen, um dieses seit acht Jahren existierende Blog auf den aktuellsten Stand zu bekommen. Also habe ich mir Hilfe geholt. Am Ende musste es ein Profi sein.

Claudia Troßmann hat sich in den vergangenen Tagen des Blogs angenommen. Sie hat einiges, was ich im Laufe der Jahre durcheinander gebracht hatte, wieder geordnet. Außerdem hat sie einen ordentlichen Umzug auf ein neues Webspace hinbekommen. Mit SSL und allem Drum und Dran.

Ein bisschen was muss sich noch zurecht ruckeln, vor allem muss Google mich wieder lieb haben. Ich hatte vor der Umstellung recht ordentliche Zugriffszahlen, die sind erst einmal kräftig eingebrochen. Ich hoffe, sie werden sich bald wieder erholen. Und nun ist es auch gut mit technischem Kram, ab morgen wird wieder inhaltlich gebloggt.

Der seit mehreren Wochen tote Feed funktioniert wieder. Ich empfehle allen, die einen guten Feedreader suchen Feedly. Ich bin sehr zufrieden damit, und wer mag darf gerne oben rechts klicken und mein Blog dort mit in seine Leseliste eintragen. Wer bei Twitter in den vergangenen Wochen einen Link zu mir geliket hat, darf sich gern melden, falls der nicht mehr funktioniert.

Noch ein Tipp für alle, die wie ich ohne Ahnung unter der Haube von WordPress herumdoktern: Wenn’s ernst wird, nehmt euch einen Profi zu Hilfe. Das spart Zeit und Nerven, auch wenn’s Geld kostet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.