Kartenetui: Sattlernaht für die Hosentasche

(Enthält Werbung)

Ich traue dem Frieden ja nicht. Mittlerweile stecken diverse Karten in meinem Portemonnaie. Aber stecken sie da auch sicher? Beeinflussen sie sich gegenseitig? Strahlen sie sich an? Und wie widersteht das Portemonnaie dem durcheinander in meiner Handtasche und dem Druck der dicht gedrängten Karten darin. Das Geheimnis heißt Sattlernaht.

Die liegt mir als Reiterin natürlich nahe. Wohl kaum eine Ledernaht ist so starken Belastungen ausgesetzt wie die an einem Sattel. Da ist eine Damenhandtasche gar nichts dagegen, und auch kein mit vielen Karten gefülltes Portemonnaie in einer Gesäßtasche über runden Männerhintern. Worauf ich hinaus will? So eine Sattlernaht ist eine super Idee, wenn es um haltbare und schöne Verbindungen von Leder mit Leder geht.

Die Sattlernaht: handwerklich kunstvolle Verbindung von zwei Lederteilen. Foto: halbquadrat.de

Nun ist die Naht nicht alles. Eine schöne Naht soll schönes Leder zusammenhalten, schließlich sind wir kultivierte Menschen und wollen uns mit schönen und zugleich praktischen und am besten noch unglaublich lange haltbaren Dingen umgeben. Solchen wie den Kartenetuis von Halbquadrat. Das Unternehmen nennt sich zwar Online-Ledermanufaktur. Aber genäht wird von Hand, denn die beste Sattlernaht lässt sich nicht online herstellen. Da ist kunstvolle Handarbeit gefragt.

In der Manufaktur ist natürlich gar nichts online. In der Werkstatt wird Handarbeit geleistet. Foto: halbquadrat.de

Wer ein bisschen auf der Homepage von Halbquadrat stöbert, stößt noch auf eine andere Kuriosität, ja, einen Widerspruch in sich, zumindest auf den ersten Blick. Vegetabil gegerbtes Leser. Moment mal, vegetabil kommt von vegetarisch und heißt pflanzlich und nicht tierisch. Aber Leder ist doch Tierhaut. oder?

Vegetabile Gerbung – kein Widerspruch

Auf meine Nachfrage klärt mich das Unternehmen auf. Beim Gerben von Leder gibt es zwei Varianten, die chemische und die pflanzliche. Bei der chemischen, auch Chromgerbung genannt, wird die Tierhaut in Chemikalien eingelegt. Das geht zwar schnell, ist damit kostengünstig, aber alles andere als umweltschonend.

Die zweite Variante ist die pflanzliche, also vegetabile Gerbung. So haben schon die alten Ägypter Leder geerbt, das ist eine seit Jahrtausenden geübte Praxis. Dafür wird vor allem Eichen- und Fichtenrinde verwendet. Es dauert natürlich lange, bis die Gerbstoffe ihre Arbeit tun. Deshalb werden heute nur noch zehn bis zwölf Prozent aller Leder pflanzlich gegerbt, heißt es im Lederlexikon leder-info.de. Ein solcher Gerbvorgang dauert 20 bis 30 Monate.

Einfach online gestalten

Jetzt haben wir also das Leder und die Sattlernaht. Fehlt noch das Design. Und da kommt dann doch noch das online bei der Online-Ledermanufaktur Halbquadrat ins Spiel. Auf deren Homepage lässt sich nämlich das Portemonnaie, das Karten-Etui oder auch die Handytasche wunschgemäß konfigurieren.

Das Kartenetui in der Farbe Cognac mit gerade Kartenschlitzen. Foto: halbquadrat.de

Ich habe das mal für das Karten-Etui durchgespielt, weil mich aktuell gerade die Frage der richtigen Unterbringung meiner Karten von der Kredit- bis zur Büchereikarte beschäftigt. Zunächst muss die Frage nach Hoch- oder Querformat beantwortet werden. Ich bevorzuge das Querformat – ja, ja, ständig für Websites zu fotografieren prägt halt.

Dann werden Vorder- und Rückseite gestaltet. In dem Menü musste ich erstmal ein bisschen herumstochern, bis ich den Bogen raus hatte. Zunächst die Farbe: wahlweise Cognac, Schwarz, Mokka oder Braun. Die Kartenfach-Form – geschwungen oder gerade – ist ebenso wählbar wie die Farbe der Kartenfächer. Mir gefällt die Variante mit zwei Farben am besten. Wer drei Kartenfächer wählt, kann sogar drei Farben angeben. Nun noch Logo oder Gravur auswählen, fertig.

Lange haltbar dank Sattlernaht

Am Ende kommt ein Preis heraus, den man sich gerne mal leisten kann. Zumal, der Sattlernaht sei dank, das Produkt lange haltbar ist. Ich weiß, wo von ich rede, schließlich sitze ich als Reiterin regelmäßig auf einem Sattel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg