Sternchen-Seiten: Leseempfehlungen zum Wochenende

Habt ihr Zeit am Wochenende? Wollt Ihr etwas lesen? Ich hätte da ein paar Empfehlungen, herausgepickt aus meinen Feedreader und zwecks Adelung meinerseits mit einem Sternchen versehen. Los geht’s.

“Juliane, warum greifst Du eigentlich mit beiden Händen ins Klo?” Diese Frage, die ihr jüngst gestellt wurde, beantwortet Juliane Wiedemeier in einem hinreißenden Text, der von mir stammen könnte. Es ist ein Plädoyer für den Lokaljournalismus und den Online-Journalismus, der bei ihr zum Online-Lokaljournalismus verknüpft ist. Beides ist nicht besonders angesehen, aber beides hat seinen Reiz. Das kann ich voll unterschreiben, denn auch ich bewege mich täglich zwischen Lokaljournalismus und Onlinejournalismus und beides macht sehr viel Spaß.

Einen wichtigen Beitrag aus der Abteilung Ratgeber für Blogger (und andere Schreiber) hat Christina auf vanvox.de veröffentlicht. „So kassierst du Geld von der VGWort – für Autoren aber auch für fleißige Blogger wie du und ich“. Die VG Wort kenne ich schon lange, und ich nutze die Zählpixel auch hier im Blog. Alle, die das noch nicht tun, verschenken bares Geld. Wie es genau geht, verrät Christina.

Einen Aufruf, der mir aus dem Herzen kommt, hat Katharina von frisch-gebloggt.de veröffentlicht. Es geht um die Unterstützung von Lieblingsbloggern und ist ein Aufruf zum Teilen, Kommentieren, Liken und Spenden. Ich liebe Blogs, und ich freue mich, wenn andere mein Blog mögen. Und mich unterstützen. Andere will ich genauso gern unterstützen und versuche, das so oft wie möglich zu tun.

So, das waren für diesmal die Sternchen-Seiten. Ich sammele eifrig weiter.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg