Sternchen-Seiten: Fotosatire und das allererste Foto

Sternchen-Seiten: Fotosatire und das allererste Foto

Diesmal gibt es nur zwei Klickempfehlungen von meinen Sternchen-Seiten. Ich habe zwar im Reader noch viel mehr Artikel mit einem Sternchen versehen, aber das sind alles Anleitungen für Einstellungen im Blog-Backend und ähnlicher Technikkram, den ich irgendwann noch einmal durcharbeiten will. Vergnügen-Seiten sind es diesmal nur zwei, aber die sind einfach klasse.

Warum mache Fotoblogs Top-Fotoblogs sind, ist eigentlich keine Frage. Sie sind einfach klasse. Zu denen gehört kwerfeldein.de, von mir immer gerne empfohlen.  Dass Fotografen auch gute Schreiber sind, beweist Martin Gommel mit der wunderbaren „Anleitung zum dämlichsten Fotografen 2013“. Gommel nimmt die Technikfreaks und Angeber unter den Fotografen – Frauen spricht er frei davon – herrlich auf die Schippe. Ein Lesegenuss.

Erinnern ihr Euch noch an euer erstes Foto? Ich müsste schon ganz schön im Gedächtnis kramen, um es dort zu finden. Aber ich habe eine ungefähre Ahnung, was es gewesen sein könnte und wo es ist. Schließlich liegen noch ein paar Fotoalben aus meiner Kindheit in meinem Schrank. Schon damals habe ich eine Kamera in der Hand gehabt. Auf die Suche nach ihrem ersten Foto hat sich auch die Fernauslöserin gemacht. Sie hat es auf ihrer Festplatte gefunden. Aber ich vermute, sie ist auch ein paar Jahrzehnte jünger als ich. Ich glaube, das Wort Festplatte gab es noch gar nicht, als ich mein erstes Foto gemacht habe. Demnächst suche ich mal nach meinem ersten Foto. Ich habe eine ungefährte Idee, was es sein könnte, und noch Fotoalben aus meiner Kindheit im Schrank.

So viel Lese- und Guckempfehlung für heute, demnächst mehr an dieser Stelle.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg