August: Die Blätter werden bunt

Eiche im August: Bunte Blätter an den Enden der Äste
Eiche im August: Bunte Blätter an den Enden der Äste

Ja, haben wir denn schon Herbst? Es fing vor zwei Wochen an, Mitte August, als mir auffiel, dass an unserer Hauseiche die Blätter an den Spitzen der Äste bunt geworden sind. Eindeutig rot-orange. Mittlerweile beobachte ich das Phänomen des verfrühten Herbest auch an anderen Baumarten. Hier bei uns im Norden sieht es entlang der Straßen so aus wie Ende September, Anfang Oktober. Herbst im August? Wie kommt das?

Bei solchen Fragen hilft der Förster meines Vertrauens gerne weiter. Ein kurzer Anruf, und das Phänomen ist schlüssig erklärt. Der Mehltau ist schuld. Das ist ein Pilz, der sich gerne auf Rosen oder Phlox ansiedelt. Gartenfreunde wissen, wovon ich rede. Mehltau kommt aber auch auf den Blättern der Bäume vor, hat normalerweise aber keine gravierenden Auswirkungen. Nun waren wir in diesem Jahr hier im Norden aber nicht gerade mit einem warmen, trockenen Sommer gesegnet. Es war vielmehr sehr, sehr regnerisch und eigentlich immer feucht. Dazu gab es im August dann noch die ersehnte Wärme. Beste Bedingungen also für einen Pilz. Der Mehltau konnte ungehemmt wachsen und Schaden anrichten.

Die Blätter reagieren darauf mit veränderten Formen und Farben, erläuterte der Förster meines Vertrauens. Deshalb beginnt in diesem Jahr die Herbstfärbung bereits im August. Kein Grund, sich Sorgen um die Bäume zu machen. Aber schön ist es auch nicht. Erst sind wir um den Sommer betrogen worden und dann bekommen wir auch noch einen vorgezogenen Herbst. Schade, aber nicht zu ändern.

Tipps für die Bekämpfung von Mehltau im Garten gibt es hier.

3 Kommentare

  1. Danke für die Aufklärung des Phänomens! Ich dachte ja schon an ein Auftragswerk der Industrie, als ich oberhalb des Beitrags die folgende (google-)Werbung sah:

    Schädlingsbekämpfung
    Vermin – Wir sind die Profis für Industrie und Privat.
    (Link entfernt)

    Aber dann kam ich zu der Stelle, wo der Förster des Vertrauens uns Gartenbesitzern mitteilt, wir bräuchten uns keine Sorgen machen. Dann ist ja gut …

    Ach so: Für Meteorologen beginnt der Herbst am 1. September. Das ist nächste Woche.

    1. Hallo Holger,
      erst kommt der Text, dann macht Google die Anzeigen dazu. Also nicht meine Baustelle. Netzrecherche haben mich gelehrt, dass man Mehltau im Garten sehr wohl bekämpfen sollte, außerdem auch bei kleinen Bäumchen oder jungen. Aber so eine 45 Jahre alte Eiche oder eine große Buche dürfte die verfrühte Laubfärbung wegen Mehltau nicht umhauen.
      LG, Susanne

  2. Jetzt sind wir schon ein paar Wochen weiter und die ersten richtigen gelben Blätter (also nicht wegen Mehltau & Co.) haben sich zu färben begonnen. Gott sei Dank sind es noch nicht viele. Aber bei einem Vorherbststurm gestern Nachmittag wurden sie doch schon von den Ästen gerüttelt und flogen gesammelt über die Straße und ließ doch in mir ein Herbstfeeling aufkommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg