Die Sommerzeit muss bleiben

Zurzeit lässt die EU über die Beibehaltung von Sommerzeit und Winterzeit abstimmen. Hier können die Europäer ihre Meinung sagen. Der Link soll wieder funktionieren, nachdem der erste Ansturm den Server in die Knie gezwungen hat. Offenbar bewegt das Thema sehr. Ich plädiere dafür, die Uhr auch in Zukunft umzustellen.

Abendpsaziergang zum Lieblingsausguck, aufgenommen am 10. Juli um 20.23 Uhr.
Abendspaziergang zum Lieblingsausguck, aufgenommen am 10. Juli um 20.23 Uhr.

Was sind schon ein paar Tage Unwohlsein – das es sowieso nur im Frühling gibt – gegen die großen Vorteile der Sommerzeit: lange, helle Abende? Menschen wie ich, die erst spät Feierabend machen, haben so noch etwas von ihrer Freizeit. Es gibt nichts schöneres, als nach einem langen Tag hinter dem Computer in den Sonnenuntergang zu spazieren. Gerade bei uns im Norden sind die Segnungen der Sommerzeit besonders spürbar. Wenn ich Mitte Juni abends um 22.30 Uhr noch unterwegs bin, ist es noch längst nicht stockdunkel.

Lange Sommerabende genießen geht natürlich auch ohne Sommerzeit. Aber eben nicht so oft. Dank der Zeitumstellung gewinnen wir am Beginn und am Ende des Sommers eine helle Stunde hinzu. Was im Juni selbstverständlich ist – bis spät in den Abend Licht zu haben -, ist im Mai und im September ein Geschenk. Deshalb bitte, bitte: Nehmt es uns nicht weg.

Ich genieße gerade den Supersommer. Es gibt nichts schöneres. Dank Sommerzeit habe ich so viel davon, ob nun beim abendlichen Spaziergang oder auf der Terrasse. Der Winter wird noch lang und dunkel genug. Ich mag gar nicht daran denken. Also bitte, tut es mir gleich und stimmt dafür, die Zeit auch künftig umzustellen.

5 Kommentare

  1. Der Fragebogen ist zum Glück recht differenziert. Er fragt sowohl nach der Abschaffung der Umschaltung als auch danach, welche Zeit danach gelten sollte.

    Was das kurzzeitige Unwohlsein angeht: das ist bei mit schon etwas schlimmer. Böswillige fragen dann hämisch, was ich im Urlaub mache. Ernsthaft: ich fliege nie früh morgens, bin bereit für spätere Flüge Aufpreis zu zahlen, damit ich nicht mit Morgenübelkeit und Kreislaufproblemen kämpfen muss. Wenn nicht anders möglich, fahre ich Abends zum Flughafen und übernachte im Flughafenhotel. Die große Anzahl Unterstützer der Petition sagt mir zumindest, dass ich mit dem Problem nicht ganz alleine dastehe.

    Ich verstehe übrigens nicht, warum man ein Ritual beibehalten will, welches ganz offensichtlich nichts bringt. Wir können uns auch halbjährlich eine Häkelnadel in den Bauch rammen oder 10 Fässer Sand vom Dachboden in den Keller umschichten…

    Eine Abschaffung der Zeitumstellung wäre ja auch kein Verbot, im Sommer eine Stunde früher anzufangen. Wenn die Mehrheit das wünscht, wird sich das so einbürgern. Je mehr Leute früher Feierabend machen, desto leerer die Geschäfte am späten Abend = geänderte Öffnungszeiten.

    Ich passe mich übrigens schon so an, indem ich in der Woche vor oder nach der Umstellung langsam immer früher anfange. Das mildert es etwas ab. Trotzdem wäre ea mir lieber, der Quatsch wäre endlich Geschichte.

    1. Leider lässt sich nicht in allen Jobs einfach eine Stunde früher anfangen, da daran noch andere Abteilungen oder Kollegen hängen. Im Einzelhandel etwa mal eben eine Stunde früher anzufangen, ist wohl nicht machbar. Natürlich habe ich vor der Einführung der Sommerzeit auch ohne sie gut gelebt, selbst im Sommer. Aber schön wäre es doch, sie zu behalten. Letztlich wird es für alle Varianten gute Gründe geben, und niemand wird es allen recht machen können.

  2. Wenn man so wie ich früh anfängt, dann bringt einem die Stunde zusätzliche Helligkeit am Abend gar nichts, da man da sowieso schlafen geht. Dafür ist es aber morgens länger dunkel, ganz schlecht. Und mit der Zeitumstellung kämpfe ich auch. Jedes Mal wieder. Und da es außerdem erwiesenermaßen keine Energieeinsparung bringt bin ich für abschaffen.

    1. Stimmt, den Frühaufstehern bringt es weniger. So passt es für die einen besser, für die anderen weniger gut. Das sieht halt jeder aus seiner persönlichen Warte, deshalb wird es bei jeder Variante Zufriedene und Unzufriedene geben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.