Spaß mit der DPA: Schlagzeilen weiter gedacht

Ein Kollege von mir macht sich ab und zu einen Spaß daraus, Schlagzeilen der DPA, der Deutschen Presseagentur, und ihrer Tochter Newsaktuell (ots) weiter zu denken und zu ergänzen – nicht ganz ernst gemeint. Er hat mir erlaubt, diese kleinen Scherze hier zu veröffentlichen. Los geht’s.

Nicht mit nassen Füßen über Stunden im Büro sitzen – lieber Schuhe und Strümpfe ausziehen!

Keine Angst vor Rippenbrüchen – ist doch nicht weiter schlimm!

Ärger in der Waschstraße ist vermeidbar – lieber die Sache draußen regeln!

Eltern bekommen keine Hilfe für Gebärdensprachkurs – sie müssen die Gesten ganz allein enträtseln.

Laute Hobbys können Nachbarn stören im Gegensatz zu leisen Hobbys

Die Pubertät ist keine Krankheit – Schwangerschaft, Kindheit und Alter auch nicht.

Farbe des Herbstlaubes mit Standort beeinflussen – also gegebenenfalls umpflanzen.

Erkältungen aus dem Weg gehen – Fahrradfahren hilft dabei – man radelt einfach vor der Erkältung weg.

Deutsche wollen 2014 mehr Urlaub machen – zu denen gehöre ich auch!

Nicht um Akzeptanz der Schwiegermutter kämpfen – sie lieber die Treppe runterstoßen.

Jagdverhalten von Hunden lässt sich steuern – zum Beispiel, indem man sie zum Jagen trägt.

Auf Eltern-Kind-Parkflächen darf abgeschleppt werden – am besten die junge Mutter.

Tobsuchtsanfälle sind bei Kleinkindern ganz normal – und nicht nur bei diesen!

Männer mögen Jacken und Mäntel zum Kuscheln – statt Frauen.

Einsame Katzen mit Aquarium beschäftigen – Fische fangen vertreibt die Langeweile ebenso wie den Hunger

Kurze Hosen in deutschen Kirchen erlaubt – manchmal sogar Hunde – sie wollen eben auch in den Himmel

Entspannte Kaninchen bekommen keinen Schnupfen – ob das auch für Nilpferde gilt?

Hund im Büro: Arbeitnehmer brauchen Erlaubnis des Chefs – gilt auch für Kaninchen

Fazit des Kollegen:

Meerschweinchen quieken vor Freude – und ich beim Lesen von dpa!

(Nachtrag: DPA-Kollege weist darauf hin, dass die ots-Überschriften von den Kunden, nicht von Newsaktuell gemacht werden.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg