Das Quiz der Polizei-Abkürzungen

Das Quiz der Polizei-Abkürzungen

Polizeimeldungen sind für Sprachliebhaber ein Quell vieler Freuden. Über die teils krausen Formulierungen, die in Revieren und Kommissariaten geschrieben werden, habe ich hier schon einmal berichtet. Ein anderer Teil der polizeiinternen Kommunikation dringt eher selten an die Öffentlichkeit. Hier ist unserer Polizeipressestelle zu danken, die uns mit den Betreffs in ihren Mails an den seltsamen Abkürzungen teilhaben lässt, die speziell in der Einsatzleitstelle gern und oft verwendet werden. Ich habe über sie über Wochen gesammelt und zusammengestellt. Viel Spaß beim Rätseln, die Auflösung folgt am Freitag.

Also was bedeutet das hier alles? Antworten gern in den Kommentaren.

  1. VK durch PBR
  2. VUTödl
  3. VUP
  4. SB Pkw_Zeugen
  5. Dieb_Diesel_TV –
  6. VUFL_Trunk
  7. PKW_DB CLK_brennt
  8. Feuer_PKW_technDefekt
  9. PM-PIHWI-04-02-2013-vermisste V.H. (V.H. ist abgekürzter Name)
  10. ED Schule_2 TV
  11. VP durch DH aufgefunden
  12. EDs geklärt TV

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Polizeibeamte jeder Art, denn die haben ja einen Wettbewerbsvorteil. Für alle anderen: Viel Spaß beim Entschlüsseln dieser kryptischen Zeichen. Dem Gewinner winkt – nein, kein halbes Schwein – sondern ein Büchlein mit schönen Stilblüten. Gibt es mehrere richtige Einsendungen, entscheidet das Los.

Das Quiz der Polizei-Abkürzungen

10 Kommentare

  1. Dann versuche ich mal mein Glück. :)
    1. Verkehrskontrolle durchs Polizeibezirksrevier
    2. Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang
    3. Verkehrsunfall mit Personenschaden, sprich Verletztem/n
    4. Sachbeschädigung an PKW mit Zeugen
    5. Dieseldiebstahl mit Tatverdächtigem
    6. Verkehrsunfallflucht nach Trunkenheitsfahrt
    7. Brennender Mercedes CLK
    8. Brennendes Auto nach technischem Defekt
    9. Pressemeldung Polizeiinspektion Hansestadt Wismar vom 4.2.13, vermisste Person von zu Hause abgängig
    10. Einbruchdiebstahl, 2 Tatverdächtige
    11. Vermisste Person durch Diensthund gefunden
    12. Einbruchdiebstahl geklärt, mit Tatverdächtigem

    1. Super gelöst, sehr gut, bis auf zwei kleine Fehlerchen, aber wirklich ganz winzige. Einen davon habe ich selber verschuldet, es gibt bei Nr. 9 ein kleines Update. Bei einer anderen Nummer fehlt nur ein kleines Wörtchen, das es nicht abgekürzt gibt, das aber gemeint ist.

  2. Es gibt ZWEI ED.

    > ED Schule_2 TV
    > EDs geklärt TV

    ED kann auch für „Erkennungsdienst“ bzw. das Adjektiv „erkennungsdienstlich (behandelt)“ stehen.

    Nach ED-behandlung heißt also auf gut deutsch: musste ins Röhrchen blasen, oder bei ganz harten Fällen: es wurden Fingerabdrücke genommen.
    Da muss man sich wundern, dass dafür noch nicht „durch Schwärzung der ersten digitalen Extremität der rechten Hand“ gesagt wird. ;-) ( = Daumen!) „digital“ hat hierbei nichts mit Computern zu tun, sondern stammt vom lateinischen Wort für „Finger“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg