WordPress – Das Elend mit der Flickr-Gallery

Ich liebe Fotos. Ich zeige sie gerne hier im Blog. Um das Webspace (kostet ja Geld) nicht zu sehr zu belasten, habe ich größere Mengen an Fotos pro Post oft und gerne per Plugin über Flickr eingebunden. Aber auf einmal funktioniert das Plugin Awesome Flickr-Gallery nicht mehr. Das ist sehr, sehr ärgerlich.

Es begann damit, dass mein Backend lahmte. Im Frontend hat mein Blog gute Ladezeiten, beim Anmelden und im Backend konnte ich zwischendurch Kaffee kochen gehen, so langsam reagierte WordPress. Das Problem mit der langsamen bis gar keinen Anmeldung habe ich schnell gelöst, aber das Backend reagierte dennoch mehr als langsam. Woran es lag habe ich bemerkt, weil ich für meinen jüngsten Blogpost über die Fotos am Wegesrand wieder mal eine Flickr-Gallery einbinden wollte. Das Fenster dafür ging aber gar nicht erst auf.

Also habe ich das Plugin deaktiviert, und siehe da, es flutschte wieder im Backend. Alles läuft reibungslos. Dumm nur, dass unter geschätzt 50 Blogbeiträgen keine Bilder mehr zu sehen sind. Keine Flickr-Gallery, keine Fotos, ganz einfach. Ein Elend. Soll ich jetzt ein neues Plugin herunterladen und die alle nach und nach umstellen? Was für ein Aufwand.

Immer Ärger mit der Flickr-Gallery

Es ist nicht das erste Mal, dass mich ein Flick-Gallery-Plugin im Stich gelassen hat. Ich weiß nicht mehr, wie das davor hieß. Jedenfalls stellte es von heute auf morgen den Dienst ein. Damals habe ich schon einmal alle Beiträge mit eingebundenen Fotos neu gemacht. Soll es das jetzt wieder sein? Nein, ich will nicht. Ich habe keine Lust dazu.

Also habe ich mich erst einmal auf Fehlersuche begeben. Was hat Awesome Flickr-Gallery außer Kraft gesetzt? Auf der Plugin-Seite steht nichts. Auf der Facebook-Seite sehr wohl. „Sieht so aus, als ob sich bei Flickr etwas geändert hat, so dass nun der öffentliche Zugriff auf die fotosets api nicht funktioniert“, heißt es da. Man solle irgendeinen geheimen Code einfügen. Es steht da, wo der zu finden ist. Allerdings komme ich beim Plugin nicht mal an die Stelle, wo ich den geheimen Code hineinkopieren soll, damit es wieder läuft.

Flickr ist schuld

Offenbar liegt der Fehler bei Flickr. Das war auch beim letzten Mal schon so. Warum werfen die uns Bloggern immer Knüppel zwischen die Beine? Was soll das? Ich könnte jetzt natürlich auf ein anderes Plugin ausweichen. Aber übernimmt das meine bereits eingebundenen Galerien? Oder muss ich doch alles von Hand ändern? Damit das Drama in zwei, drei oder vier Jahren wieder losgeht?

Solche technischen Probleme verleiden mir den Spaß am Bloggen. Vielleicht gehe ich dazu über, wie im jüngsten Beitrag einfach auf meine Flickr-Alben zu verlinken. Elegant ist das nicht. Aber was bleibt mir anderes übrig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.