Nackerte beim Flickr-Spam

Ich veröffentliche Fotos bei Flickr. Mal gibt es mehr, mal weniger Kommentare dazu. Die sind meistens nicht allzu gehaltvoll, aber das ist wohl so üblich. Jetzt aber überrollt mich eine Welle von Spam bei Flickr, die ich mir nicht erklären kann.

Screenshot vom Flickr-Spam.

Die Accounts heißen „Write me“, „My strange adventure“ oder schlicht „Photo“, zeigen als Profilbild mehr oder weniger bekleidete Damen und heimsen zahlreiche Kommentare von anderen Accounts ein, die „MarinaMason1988“ oder „AliyaCline1998“ heißen. Typische Nicknamen, wie ich sie von Twitter-Spam-Accounts kenne. Diese angeblichen Kommentatoren reihen in ihren Kommentaren einen Flickr-Account-Namen an den anderen. Damit wird bei allen Genannten eine Mitteilung über eine Erwähnung ausgelöst. Zwangsläufig werden die Halbnackt-Accounts gesehen.

Gerade hatte ich etliche Erwähnungen dieser Art an einem Tag. Was ist da los? Und vor allem: Was haben die davon? Welche Erwartung, welches Ziel steckt dahinter? Sollen männliche Flickr-Nutzer auf die Nackerten aufmerksam werden, mit ihnen Kontakt aufnehmen und in irgendeine Bezahlfalle gelockt werden? Was sonst? Offenbar verweisen die von Bots gestreuten Accounts auf Pornoseiten.

Im Flickr-Hilfeforum sind die Nackedeis längst ein Thema. Dort gibt es einen hilfreichen Tipp, wie man die Spam-Erwähnungen unsichtbar macht.

Über eine andere Art von Flickr-Spammerchen habe ich schon einmal geschrieben.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.