Betonestrich – Beton-Estrich – Betone-Strich

Betonestrich – Beton-Estrich – Betone-Strich

Gestern ist mir das Exposé zu einem Gewerbegebäude in die Hände gefallen. Detailliert ist darin aufgeführt, was den Käufer erwartet, von der Art des Daches bis zu den Maßen der Fliesen in den Damen- und Herrentoiletten. An einer Stelle bin ich hängen geblieben: beim Betonestrich.

Einmal geguckt, zweimal geguckt, dreimal geguckt: Was soll das sein? Dann die Erkenntnis, dass es um Beton-Estrich geht. Da muss man erst einmal drauf kommen. Aber ich vermute, das geht nur Laien so, Fachleute wissen natürlich, dass hier nur der Estrich aus Beton gemeint sein kann.

Estrich besteht aus Mörtel, laut Definition eine Mischung aus Kalk oder Zement und Kies. Das ist kein Beton. Besteht der Estrich aus Beton, heißt er korrekt Betonestrich. Wie gesagt, für Fachleute ist das alles andere als rätselhaft.

Dennoch plädiere ich in diesem Fall für den Kopplungsstrich, um auch Laien das Wort sofort zu erschließen. Beton-Estrich ist eine Variante, die auch im Baustoffhandel und auf den Packungen mit Beton-Estrich zu finden ist. Offenbar ist denen, die sich an Kunden vom Fach wenden, aufgegangen, dass ein Strich im Estrich hilfreich sein kann.

Dennoch plädiere ich dafür, mit Kopplungsstrichen sparsam umzugehen. Es ist nicht Beton gegossen, dass sie überall verwendet werden müssen. Wo sie angebracht sind, um die Verständlichkeit zu erhöhen, sollten sie gesetzt werden. Ich nenne immer gerne das Beispiel vom Stoffelch. Stoff-Elch erschließt sich doch gleich viel schneller. Bei bekannten Wörtern darf jedoch getrost auf eine Kopplung verzichtet werden, etwa bei der Dampflok, die ich jüngst in der Schreibweise Dampf-Lok gesehen habe. Was des Lesers Auge kennt, sollte so bleiben, sonst wird jeder Text von Kopplungsstrichen förmlich zerhackt. Wo sie zum Verständnis beitragen, sind die Strichlein jedoch angebracht.

Um zum Betonestrich zurückzukommen: Das Wort lässt sich auch anders koppeln, wie ich gelernt habe.
Betone-Strich. Dann betont mal schön.

Merken

Merken

Betonestrich – Beton-Estrich – Betone-Strich

2 Kommentare

    1. Das Thema Leichte Sprache habe ich bei diesem Post völlig außen vor gelassen. Es gäbe viel dazu zu sagen. Zu viel, als dass ich es hier noch unterbringen konnte und wollte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg