Sprachspaß mit der Bundespolizei: Hubschrauber stellt Bahnsteigkante

Pressesprecher von Polizeidienststellen schicken täglich Meldungen vom Einsatzgeschehen an die Redaktionen. Dem Polizeideutsch der Landespolizei habe ich mich bereits ausgiebig gewidmet. Die Bundespolizei steht dem in nichts nach, täglich erfreuen mich ihre Pressemitteilungen mit Stilblüten und falschen Bezügen. Die schönsten habe ich gesammelt. Sie sind alle im Original so verschickt worden, mit Ausnahme von Kürzungen und Abkürzungen (bei Orten).

Gerne lässt die Bundespolizei Dinge agieren:

Hubschrauber der Bundespolizei stellt Jugendliche sitzend auf Bahnsteigkante fest.

Litauer mit 12 hochwertigen Fahrrädern kontrolliert.

Bundespolizeischiff rettet gekenterte Sportbootfahrer aus der Ostsee.

Polen mit gestohlenem Kupferkabel kontrolliert.

Bundespolizei stoppt Ukrainer mit gestohlenen Küchengroßgeräten.

Diese Küchengroßgeräte dürfen doch gar nicht einfach so Leute stoppen. Da folgt die Strafe auf dem Fuß.

Die Großgeräte wurden präventiv durch die Bundespolizei sichergestellt.

Feststellen gehört neben sicherstellen bei der Bundespolizei offenbar zur Stellenbeschreibung. Festgestellt wird dauernd etwas.

Am Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr wurden bei Ankunft des Zuges aus N. insgesamt 11 Personen festgestellt, die ausweislos waren oder über kein Visum verfügten.

Wie alle Behörden hat auch die Bundespolizei eine Vorliebe für Substantive.

Bürgerhinweis verhindert Fortführung der Schleusung.

Nach Anzeigenerstattung wegen Einschleusen von Ausländern konnte der Italiener die Dienststelle verlassen.

Wobei hier ein alter Satz greift, der in Redaktionen gern mal den Praktikanten gesagt wird: Hat er nun oder hat er nicht? Dass er das kann wissen wir, das müssen wir nicht noch hinschreiben.

In die gleiche Kategorie, ergänzt durch ein schönes Wort, fällt diese Meldung:

Ein weiterer syrischer Staatsangehöriger konnte fußläufig auf der BAB 19 aufgegriffen werden.

Übrigens, wer glaubt, eine Überprüfung sei eine Überprüfung, der irrt. Dabei gibt es noch Abstufungen.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich heraus, dass der 58-jährige Bulgare mit U-Haftbefehl gesucht wurde.

Kreativität beweist die Pressestelle der Bundespolizei zudem mit neuen Wörtern oder deren Kombination.

Bundespolizei vollstreckte Haftbefehl gegen schwarzfahrenden Langfinger.

Bundespolizei stellt 11 „Abkürzer“ im Bahnhof fest.

Und dann war da noch dieses:

Bei der Munition handelt es sich nicht um Munition oder ähnliches.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg