Ein Blogtext, der gar kein Blogtext ist

Dieses ist kein Blogtext. Ich kann heute nicht mehr. Ich will heute nicht mehr. Mir fällt nichts mehr ein. Muss es aber. Warum das hier kein Blogtext wird, schreibe ich jetzt hier in einem Blogtext auf, damit die Leser verstehen, warum es hier heute keinen Blogtext gibt.

Seit zweieinhalb Jahren bestücke ich jetzt dieses Blog. Es ist meine private Spielwiese. Hier schreibe ich Texte, die ich in der Zeitung, für die ich arbeite, nicht schreiben kann. Weil es keine sogenannte lokale Verortung gibt, weil der Aufhänger fehlt, weil sie nicht in meinem Ressort spielen, warum auch immer. Im Laufe der Lebenszeit dieses Blogs hat es sich eingebürgert, dass ich alle zwei bis drei Tage einen neuen Blogtext online stelle. Das hat fast immer geklappt. Heute ist wieder E-Tag, Erscheinungstag. Aber es gibt keinen Text. Mir fällt nichts ein.

Ich bestücke mein Blog morgens und abends mit Texten, vor und nach der Arbeit. Damit geht es mir wie vielen Hobbybloggern. Sie müssen irgendwie die Zeit finden, um ihr Blog zu bestücken. Ich bin diesem Wahnsinn verfallen, und nun ziehe ich ihn auch durch. Oft habe ich mich in den vergangenen zweieinhalb Jahren gefragt, ob mir immer genug einfallen wird, worüber es sich zu schreiben lohnt. Kein Problem, die Themen sind mir bisher nicht ausgegangen. Nur heute. Ich verspreche, es kommt so schnell nicht wieder vor. Aber heute fehlt mir absolut jede Idee. Wahrscheinlich kommt sie, wenn diese Klage hier fertig geschrieben und veröffentlicht ist. Dann hebe ich sie mir für in zwei Tagen auf.

Ich weiß auch, warum mir nichts einfällt und ich nichts mehr schreiben mag. Ich habe die letzten zwei Tage beruflich so viel geschrieben. Wenn es Kilometergeld für den Weg gäbe, den meine Finger auf der Tastatur zurückgelegt haben, dann wäre ich reich. Zwei Tage Wochenenddienst, sehr viel zu berichten, Kommentar noch obendrauf, heute ein langes Interview geführt und abgetippt, Beistück recherchiert und geschrieben. Nun geht gar nichts mehr. Schon gar nicht zum Spaß. Und deshalb ist dieser Text kein Text. Sondern eine Klage über einen fehlenden Text. Und damit tschüss und bis zum nächsten E-Tag.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg