Vom Leben nach der Geburt und anderen Denkwürdigkeiten

Nein, ich schreibe jetzt hier keinen der Jahresrückblicke, die heute in meinen Feedreader geflossen sind. Aber ein bisschen zurückschauen muss ich doch, weil mir WordPress heute wie vielen Bloggern den Jahresrückblick zugestellt hat. Der gibt Auskunft darüber, wie es um mein kleines Blog hier steht. Daran lässt sich auch ablesen, welches die meistbesuchten Posts waren und welches die eifrigsten Kommentatoren. Und schließlich gibt es noch ein Leben jenseits des Netzes, das neben dem Privaten noch einen Blick zurück verdient.
Weiterlesen

Komische Kanister am Wegesrand

Wer draußen zwischen den Feldern unterwegs ist oder über Land fährt, wird sie schon gesehen habe. Weiße Kanister, aus denen eine lange Stange ragt. Ich habe mich lange gefragt, wozu das gut sein soll. Die Antwort hat mir ein Landwirt gegeben.

Die seltsamen Kanister am Wegesrand.
Die seltsamen Kanister am Wegesrand.

Weiterlesen

Trotz Captcha: Die Spammer sind wieder los

Es ist zum Verzweifeln: Wochenlang hatte ich dank Captcha Ruhe, nun überschwemmen wieder Spam-Kommentare mein kleines Blog. Irgendwie sind mir die Spammer immer einen Schritt voraus beziehungsweise nur so knapp hinter mir, dass sie mich wieder einholen. Dabei habe ich schon alles versucht, um sie auf Abstand zu halten.
Weiterlesen

Weinachtslieder singen: Die unbekannteren Alternativen

Ich freue mich auf den Nachmittag: Weihnachtslieder singen steht auf dem Programm, unser Kirchenchor gibt sein alljährliches Weihnachtskonzert. Es sind Klassiker dabei, doch es gibt auch ein paar unbekanntere, aber dennoch wunderbar weihnachtliche Stücke im Repertoire. Natürlich klingt beim Thema Weihnachtskonzert das allseits bekannte Glo-o-o-o-r-i-a aus dem Lied „Hört der Engel helle Lieder“ in jedem von uns an. Aber es gibt lohnende Alternativen zum Singen und Zuhören.

wlieder
Weiterlesen

Die Kunst, Chloride sprachlich hübsch zu verpacken

Die Hersteller von Duschgel, Flüssigseife und Kräutertees verfallen im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter in einen Kreativrausch. Dann gibt es die jahreszeitlich angepassten Produkte, Sommernacht oder Kaminfeuer, je nachdem, ob draußen brütende Hitze herrscht oder ein Schneesturm übers Land zieht. Was da aber tatsächlich in der Flasche ist – die Tees nehme ich hier mal aus – das klingt ganz anders und nicht gerade appetitlich.
Weiterlesen

Online-Shoppen im Knast: Geschenke made in Santa Fu

Wer ein ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk sucht, sollte mal hinter Gittern gucken. Das Hamburger Gefängnis Santa Fu bietet seit Jahren ausgefallene Geschenkideen in seinem Gefängnis-Shop an. Witzige und besondere Gaben, die sich Häftlinge und ihre Betreuer gemeinsam ausgedacht und entwickelt haben. Aber auch in anderen Gefängnissen wird nicht nur für die Industrie gefertigt, sondern entstehen auch witzige Geschenke.
Weiterlesen