VG Wort: Klickzahl-Abzug und Fallstricke für Blogger

Ich bin schon lange VG-Wort-Kundin. Steht bei mir in der Stellenbeschreibung. Seit zwei Jahren läuft nun dieses Blog, und natürlich stecken da auch VG-Wort-Zählmarken drin. Jetzt kam zum ersten Mal die ersehnte Mail, dass Texte auf diesem Blog die Mindestklickzahlen erreicht haben und für die Vergütung gemeldet werden können. Umso größer war dann die Enttäuschung, als ich die Meldung abgeben wollte. Mindestanforderungen nicht erfüllt, kein Geld dieses Jahr. Denn die Hürden sind hoch. Höher, als der Blogger denkt.
Weiterlesen

Die Tweets der Woche: Kunst mit Buchstaben und Zeichen

Als begeisterte Twitterianerin habe ich natürlich immer einen wachen Blick auf die Timeline. Was mir gefällt, wird mit einem Sternchen veredelt. Da ich mir vorgenommen habe, diese Sternchen-Tweets nicht in meinem Favoritenordner versauern zu lassen, gibt es hier regelmäßig die Tweets der Woche. Dieses Mal: Kunst mit Buchstaben (oder auch ohne). Los geht’s.
Weiterlesen

Fotowettbewerb: Die schönsten Alleen

Alleen sind ein wunderbares Fotomotiv. Sie reizen förmlich dazu, die Kamera herauszuholen und sie im Bild festzuhalten. Je nach Art der Bäume und Umgebung gibt es wunderbare Exemplare. Der BUND, der Bund für Naturschutz Deutschland, hat jetzt einen Fotowettbewerb „Allee des Jahres“ ausgeschrieben. Damit können Fotografen ihre Lieblingsallee zur Allee des Jahres 2013 küren lassen.

Die Lindenallee im Eutiner Schlossgarten.
Die Lindenallee im Eutiner Schlossgarten.

Weiterlesen

Gescheitert am fehlenden Licht: Das unmögliche Foto

Ich bezeichne mich als einigermaßen gute Fotografin. Ich mache seit über 30 jahren Pressefotos und werde mit fast jedem Motiv fertig, so dass ein zumindest für die Zeitung brauchbares Motiv dabei herauskommt. Ich kenne meine Kamera, weiß mit Blende und Belichtungszeit umzugehen und kenne Tricks, mit denen auch schwierige Motive ordentlich zu fotografieren sind. Aber jetzt bin ich kläglich gescheitert. Es gibt offenbar doch Motive, die sich nicht fotografieren lassen. Weil die Lichtverhältnisse ein Foto unmöglich machen. Zumindest habe ich keine Lösung gefunden, um mit ihnen fertig zu werden.

Weiterlesen

Irish Night: Ein Dorf feiert sich und Irland

Eine Handvoll Einwohner, ein paar Pferde, ein paar Bauernhäuser, Feuerwehr und Kinderfest – das ist Eilsdorf, ein kleines Dorf im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein. Nicht viel los also zwischen Ehremal und Sprüttenhus. Ab und zu aber geht in diesem beschaulichen Örtchen so richtig die Post ab. Dann ist Irish Night in Eilsdorf. Die letzte ist gerade über die Bühne gegangen, und über 450 Besucher feierten mit.

Wide Range on Stage
Wide Range on Stage

Weiterlesen

Hochwasser: Warum Reporter keine Sandsäcke schleppen

Süd- und Ostdeutschland saufen ab. Die Nachrichten, Bilder, Tweets über das Hochwasser sind heute allgegenwärtig. Journalisten berichten auf allen Kanälen darüber, wie dramatisch die Situation ist, dass Helfer gesucht werden, welche Nummer Bürgertelefone haben und wer alles mithilft. Das ist ihr Job, das können sie, das machen sie, oft rund um die Uhr. Was sie nicht machen: Sandsäcke füllen, Häuser evakuieren oder Keller leer pumpen. Und das ist auch gut so.
Weiterlesen