Wortgeflügel: Beamte fliegen auf lange Wörter

Die deutsche „Verwaltungs(sprache) hat eine Eigenart. Sie neigt zum langen, gerne überlangen Wort. Jüngstes Beispiel: Die Warnungen und Warnschilder vor der Vogelgrippe.
Weiterlesen

Foto-Geschäftsidee seit 50 Jahren: Luftbild vom Bauernhof

Das Luftbild aus Bussière, aufgehängt in unserem Flur.

Ein Haus ist mehr als ein Zuhause, ein seit Generationen der Familie gehörender Bauernhof schon sowieso. Außerdem liegen Bauernhöfe nicht inmitten eines Häusermeers wie Stadthäuser. Von all diesen Komponenten lebt seit Jahrzehnten ein besonderer Zweig der Profi-Fotografie: Luftbild-Fotografen.
Weiterlesen

Gebrauchte Prallkugel – vier Tonnen schweres Schnäppchen

Es gibt Welten, die liegen mir so fern und sind doch so interessant. Über eine Pressemitteilung bin ich jüngst auf eine Online-Börse gestoßen, die mich gleich begeistert hat: maschinensucher.de. Was es da nicht alles gibt? Das ist nicht nur sprachlich eine Fundgrube.
Weiterlesen

Kurt Moll: Ein Bass, besser als alle Bässe

Wenn Popgrößen sterben, überschwemmen die R.I.P.-Einträge die Timelines bei Twitter und Facebook. Wenn ein Großer der klassischen Musik stirbt, sind die Reaktionen deutlich verhaltener bis kaum spürbar. Vor einigen Tagen ist Kurt Moll gestorben, gestern wurde es bekannt. Nur wenige haben es zur Kenntnis genommen. Dabei war er ein Bass, der besser war als die meisten Bässe. Diese Stimme, zum Niederknien schön.

Weiterlesen

Neues Hasskappen-Wort generiert

Jahrzehnte sind wir so gut wie ohne es ausgekommen, jetzt macht ein neues Wort Karriere: generieren. Überall wo ich hinlese oder hinhöre, wird etwas generiert.
Weiterlesen

Immer diese Darf-ich-mal-sehen?-Frage

Ich fotografiere viel und fotografiere oft Menschen. Porträtfotos kommen in meiner Fotopraxis fast täglich vor. Ich will hier keinen dieser von mir fotografierten Menschen zeigen, deshalb habe ich mir das Ölbild meines Opas genommen, um zu zeigen, was ich mit der Darf-ich-mal-sehen?-Frage meine und was es „mit diesem roten auf meiner Nase“ auf sich hat.

Der porträtierte Opa samt Schärfezeichen im Gesicht.

Weiterlesen

Omas Fuchs und die Pelz-Polizei

Ich habe mir gerade ein Shitstörmchen bei Facebook eingehandelt. Es ging um die Pelz-Polizei. Dabei habe ich wieder einmal festgestellt, dass die Leute nicht lesen können. Sie haben mich für etwas runtergeputzt, das ich gar nicht geschrieben habe. Ein paar Gedanken zu Pelz, der Pelzpolizei und Omas Fuchs.
Weiterlesen

Wer kann helfen? Analytics trackt nicht mehr

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Google Analytics trackt mein Blog nicht mehr. Seit vielen Tagen zeigen die Berichte eine Null-Linie an. Ich finde den Fehler nicht, habe schon alles versucht, um das Problem zu beheben.


Weiterlesen